Sixtinische Kapelle - Heimat von Michelangelos Jüngstem Gericht

Die Sixtinische Kapelle befindet sich im Apostolischen Palast, der offiziellen Residenz des Papstes, und ist Teil der Vatikanischen Museen. Der Zugang zur Sixtinischen Kapelle ist in Ihrem Ticket für das Vatikanische Museum enthalten. Wenn Sie die Vatikanischen Museen und ihre 54 Galerien besuchen, wird die Sixtinische Kapelle der letzte Raum sein, den Sie besuchen, und auch der Brillanteste. Die Sixtinische Kapelle wurde zwischen 1477 und 1480 von Papst Sixtus IV. erbaut und ist auch nach ihm benannt. Die Fresken der Sixtinischen Kapelle, die von Michelangelo zwischen 1508 und 1512 gemalt wurden, gelten als ein Eckpfeiler der Renaissancekunst.

Die Sixtinische Kapelle ist zweifellos der Höhepunkt eines jeden Besuchs des Vatikanischen Museums. Sie werden sofort wissen, wann Sie sich in der Sixtinischen Kapelle befinden, da der Raum extrem ruhig ist und jeder im Inneren die herrliche Decke betrachtet. Die Fresken von Michelangelo schmücken die Decke der Sixtinischen Kapelle und an den östlichen, nördlichen und südlichen Wänden sind Gemälde mit Geschichten aus dem Leben von Jesus und Mose zu sehen.

Highlights der Sixtinischen Kapelle

Die Fresken an der Decke der Sixtinischen Kapelle wurden von Michelangelo zwischen 1508 und 1512 im Auftrag von Papst Julius II. gemalt. Die Decke der Kapelle war ursprünglich mit goldene Sterne am blauen Himmel bemalt, bevor Michelangelo sie in eines der berühmtesten Kunstwerke der Welt zu verwandelte. Michelangelo begann das gewaltige Unterfangen, nachdem er sich ein Gerüst gebaut hatte, um die Decke der Sixtinischen Kapelle zu erreichen. Über 40 Szenen wurden innerhalb von 4 Jahren an die Decke gemalt, die die Schöpfungsgeschichte, die Erschaffung und das Exil von Adam und Eva, drei Geschichten von Noah, die Vorfahren Jesu, die zwölf Propheten und Sibylle, darstellen.

feature-box_0

Die Decke der Sixtinischen Kapelle

Die Fresken an der Decke der Sixtinischen Kapelle wurden von Michelangelo zwischen 1508 und 1512 im Auftrag von Papst Julius II. gemalt. Die Decke der Kapelle war ursprünglich mit goldene Sterne am blauen Himmel bemalt, bevor Michelangelo sie in eines der berühmtesten Kunstwerke der Welt zu verwandelte. Michelangelo begann das gewaltige Unterfangen, nachdem er sich ein Gerüst gebaut hatte, um die Decke der Sixtinischen Kapelle zu erreichen. Über 40 Szenen wurden innerhalb von 4 Jahren an die Decke gemalt, die die Schöpfungsgeschichte, die Erschaffung und das Exil von Adam und Eva, drei Geschichten von Noah, die Vorfahren Jesu, die zwölf Propheten und Sibylle, darstellen.

feature-box_1

Das Jüngste Gericht

Das Jüngste Gericht ist wohl das berühmteste Einzelkunstwerk in der Sixtinischen Kapelle. Das Jüngste Gericht, das die gesamte Wand hinter dem Altar bedeckt, wurde von Michelangelo von 1535 bis 1541 gemalt. Das Jüngste Gericht stellt das zweite Kommen Christi am Tag des Gerichts dar und basiert auf dem 20. Kapitel der Offenbarung des Johannes. Ein heroisches Bild von Jesus besetzt die Mitte der Wand mit Heiligen und Propheten, die ihn umgeben, während die einfachen Leute am unteren Ende der Wand gemalt sind. Das Gemälde ist in seiner Symbolik und Größe einzigartig und muss persönlich gesehen werden, um seine Herrlichkeit wirklich zu spüren.

feature-box_2

Die Südwand

Die Südwand der Sixtinischen Kapelle ist mit Geschichten von Moses verziert. Bemalt in den Jahren 1481-1482, sind einige der berühmten Fresken an der Südwand:

  • Mose geht nach Ägypten.
  • Die Prüfungen von Moses
  • Die Überquerung des Roten Meeres
  • Abstieg vom Berg Sinai
  • Bestrafung der Rebellen
  • Testament und Tod von Mose
feature-box_3

Die Nordwand

Die Nordwand der Sixtinischen Kapelle ist mit den Geschichten Jesu verziert. Bemalt in den Jahren 1481-1482, sind einige der berühmten Fresken an der Nordwand:

  • Taufe Christi
  • Die Versuchung Christi
  • Berufung der Apostel
  • Die Bergpredigt
  • Die Lieferung der Schlüssel
  • Das letzte Abendmahl
feature-box_4

Die Ostwand

Die Ostwand der Sixtinischen Kapelle ist mit den folgenden Fresken aus den Jahren 1572-74 geschmückt:

  • Auferstehung Christi
  • Streit über den Körper von Mose

Tickets zum Vatikan

Schnelleinlass zu den Vatikanischen Museen und der Sixtinischen Kapelle.

Führung durch die Vatikanischen Museen, die Sixtinische Kapelle und die Peterskirche.

Tour mit frühem Zugang zur Peterskirche, den Vatikanischen Museen und der Sixtinischen Kapelle

Führung durch die Vatikanstadt mit Aufstieg in die Kuppel des Petersdoms