Weihnachten im Vatikan

Weihnachten im Vatikan feiern | Weihnachten 2022

Die Vatikanstadt ist nicht nur dafür bekannt, dass sie das kleinste Land der Welt ist, sondern auch für ihre Weihnachtsfeiern und festlichen Traditionen. Weihnachten im Vatikan heißt wunderschön erleuchtete Märkte, geschmückte Weihnachtsbäume, besinnliche Weihnachtslieder und lebhafte Messen – und das 21 Tage lang.  

Jedes Jahr gibt es eine neue Krippe, die von erfahrenen Künstlern zusammengestellt und in der Mitte des Petersplatzes ausgestellt wird. Die Krippe ist eine Ausstellung von Figuren und Modellen, die das Jesuskind, Maria, Josef, Tiere und Engel darstellen und die Geburt Jesu inszenieren.

Weihnachten im Vatikan

Die Vatikanischen Museen und die Sixtinische Kapelle sind am 25. und 26. Dezember geschlossen. Sie können jedoch den Petersdom und den Petersplatz besichtigen und sogar an der Weihnachtsmesse im Vatikan teilnehmen.

Weihnachtstraditionen im Vatikan

Weihnachten im Vatikan
  • Die Weihnachtszeit im Vatikan beginnt am 8. Dezember und endet am 6. Januar. Sie wird mit der Enthüllung des Weihnachtsbaums auf dem Petersplatz eingeläutet.
  • Jedes Jahr findet die Mitternachtsmesse im Petersdom statt.
  • Seit 1993 findet in der Vatikanstadt jedes Jahr ein Weihnachtskonzert statt. Die Veranstaltung, die hauptsächlich für wohltätige Zwecke organisiert wird, heißt Concerto di Natale und bringt international bekannte Musikkünstler zusammen. 
  • Genau wie der Weihnachtsmann hat auch die Vatikanstadt ihre eigene Figur, La Befana, eine alte Hexe, die auf ihrem Besen fliegt und Geschenke für die Kinder hinterlässt.

Der Weihnachtsgottesdienst im Vatikan

Die Weihnachtsmesse im Vatikan ist eine der meistgesehenen Weihnachtsmessen der Welt und ein einmaliges Erlebnis.

Vatikan Weihnachtsmesse: Besucherinfos
Vatikan Weihnachtsmesse: Tickets
Vatikan Weihnachtsmesse: Uhrzeit
Weihnachten im Vatikan

Die Heiligabendmesse wird traditionell im Petersdom gefeiert. Die meisten Messen des päpstlichen liturgischen Kalenders werden im Petersdom zelebriert, da dieser über eine große Kapazität verfügt.

Für die meisten Messen mit dem Papst benötigen Sie Eintrittstickets, die jedoch in der Regel kostenlos sind. Wenn Sie jedoch an der Mitternachtsmesse, oder Natale del Signore, an Heiligabend teilnehmen möchten, müssen Sie Tickets im Voraus reservieren.

Sie können die Messe aber auch bequem von zu Hause aus dank der jährlichen Übertragung aus dem Vatikan verfolgen. Natürlich können Sie die Messe auch live auf den großen Bildschirmen auf dem Petersplatz verfolgen.

Weihnachten im Vatikan
  • Um Tickets für die Papstaudienz zu reservieren, füllen Sie dieses Formular aus und faxen Sie es mindestens 2 Monate im Voraus an die Nummer +39 06 698 85863. 
  • Sie haben eine höhere Chance, Tickets zu bekommen, wenn Sie weniger als 6 Tickets benötigen. Wenn Sie mehr bestellen, schicken Sie am besten ein Schreiben Ihrer Gemeinde oder einer kirchlichen Behörde mit.
  • Sie erhalten einen Bestätigung, dass die Kirche Ihren Antrag erhalten hat. Es handelt sich dabei jedoch nicht um eine Ticketbestätigung.
  • Wenden Sie sich 4 bis 5 Tage vor der Messe zwischen 08:00 und 18:00 Uhr an das Preffetura-Büro, um den Status Ihrer Tickets zu erfahren. Dort erhalten Sie entweder die Tickets für die Papstaudienz oder einen Brief, in dem steht, dass keine Tickets mehr verfügbar sind.
Weihnachten im Vatikan

Auch wenn sie als Mitternachtsmesse bezeichnet wird, findet die Messe nicht um Mitternacht statt. Die Messe findet am 24. Dezember um 21:30 Uhr statt.

Weihnachten im Vatikan

Vatikan Weihnachtsbaum 2021
Vatikan Weihnachtskrippe 2021
Weihnachten im Vatikan, Urbi et Orbi

Die päpstliche Ansprache: Urbi et Orbi

Von der Benediktionsloggia aus, die auf den Petersplatz gerichtet ist, wendet sich der Papst am Weihnachtstag um die Mittagszeit an die Welt. Diese päpstliche Ansprache heißt Urbi et Orbi, was übersetzt „der Stadt (Rom) und dem Erdkreis“ bedeutet. Sie brauchen keine Tickets für den apostolischen Segen. Seit 1985 wurde der Zugang zu dieser päpstlichen Ansprache nicht nur auf die Menschen in der Vatikanstadt, sondern auf die ganze Welt ausgeweitet, und die Ansprache wird weltweit in mehreren Sprachen ausgestrahlt.

Weihnachten im Vatikan apostolischer Segen

Der Segen des Papstes

Der päpstliche Segen, auch Angelus genannt, wird in der Regel an einem Sonntag erteilt und umfasst eine kurze Ansprache und eine Reihe von Gebeten. Das Angelusgebet soll an das Wunder der Menschwerdung erinnern und die Rolle Marias in der Heilsgeschichte würdigen. Es wird in der Regel vom Läuten der Angelus-Glocke begleitet, die zum Gebet und zur Verbreitung von Wohlwollen gegenüber allen Menschen aufruft.

Besuchstipps

  • Nehmen Sie unbedingt ein Fernglas mit, um die Weihnachtsmesse und die Ansprache des Papstes zu verfolgen.
  • Die Vatikanstadt ist in der Weihnachtszeit touristisch am stärksten frequentiert, daher sollten Sie alles im Voraus planen, reservieren und buchen. 
  • Wenn Sie die Mitternachtsmesse besuchen möchten, sollten Sie die Tickets im Voraus reservieren (am besten im November). Die Tickets sind kostenlos, aber nicht einfach zu bekommen. 
  • Um tolle Fotos von der Mitternachtsmesse und der Kirche zu machen, empfiehlt sich eine professionelle Kamera mit einem klaren Zoomobjektiv. 
  • Die öffentlichen Verkehrsmittel sind an Heiligabend etwas unzuverlässig, sodass Sie vielleicht zu Fuß zu Ihrem Hotel gehen müssen. Buchen Sie am besten eine Unterkunft in der Nähe des Petersplatzes. 
  • Die berühmten Sehenswürdigkeiten wie die Vatikanischen Museen und die Sixtinische Kapelle bleiben am 25. und 26. Dezember geschlossen. Sie sollten diese vor den Feiertagen besuchen.
Vatikan-Tickets buchen

Bevorzugte Eintrittstickets mit begleitetem Einlass: Vatikanische Museen + Sixtinische Kapelle

Sofortbestätigung
Digitale Tickets
Flexible Dauer
Mehr anzeigen +

Geführte Tour (unter 22 Personen): Vatikanische Museen + Sixtinische Kapelle

Sofortbestätigung
Digitale Tickets
2 Std. 30 Min.
Geführte Tour
Mehr anzeigen +

Häufig gestellte Fragen: Weihnachten im Vatikan

Ist die Vatikanstadt zu Weihnachten geöffnet?

Die meisten Sehenswürdigkeiten, darunter die Vatikanischen Museen und die Sixtinische Kapelle, sind an den Weihnachtsfeiertagen (25. und 26. Dezember) geschlossen. Die Stadt ist jedoch für Besucher geöffnet, die den festlich geschmückten Vatikan besichtigen möchten. Sie können auch die Messe im Petersdom besuchen, wenn Sie Eintrittstickets dafür haben.

Was kann man an Weihnachten im Vatikan unternehmen?

Sie können die Umgebung, die malerischen Straßen, den prächtigen Weihnachtsbaum und die Weihnachtskrippe erkunden, festliche Märkte besuchen und natürlich die beliebte Weihnachtsmesse auf dem Petersplatz erleben.

Welche Sehenswürdigkeiten sind an Weihnachten im Vatikan geöffnet?

Während die meisten berühmten Sehenswürdigkeiten während der Weihnachtstage geschlossen bleiben, können Sie den Petersdom und den Petersplatz jederzeit erkunden.

Welche festlichen Traditionen gibt es zu Weihnachten im Vatikan?

Die Vatikanstadt verwandelt sich in der Weihnachtszeit in einen magischen Ort, in dem Traditionen wie die Weihnachtsmesse, das Weihnachtskonzert im Vatikan, das Verbrennen von Weihnachtsscheiten, der Weihnachtsbaum und Krippe, Urbi et Orbi am ersten Weihnachtstag und die Legende von La Befana gepflegt werden.

Wann findet der Weihnachtsgottesdienst im Vatikan statt?

Die Mitternachtsmesse an Heiligabend beginnt zwischen 21:00 und 21:30 Uhr. Der Einlass beginnt um 19:00 Uhr.

Ist der Weihnachtsgottesdienst im Vatikan für die Öffentlichkeit zugänglich?

Ja, solange Sie Eintrittstickets haben, können Sie die Mitternachtsmesse im Petersdom im Vatikan besuchen.