Weihnachtskrippe Vatikan

Weihnachtskrippe Vatikan 2022

Was ist eine Krippe?

Eine Krippe ist eine Darstellung der Nacht der Geburt Jesu, wie sie im Matthäus- und Lukasevangelium beschrieben wird. Krippen können Gemälde, Miniaturen, interaktive Exponate oder Skulpturen sein, aber sie weisen alle die gleichen Bestandteile auf: das Jesuskind in einer Krippe, die Mutter Maria, seinen irdischen Vater Josef, Hirten, Engel, verschiedene Tiere im Stall, einen Stern und gelegentlich die Drei Heiligen Könige mit Geschenken.

Die Weihnachtskrippen im Vatikan

Jedes Jahr schmückt sich auch die Vatikanstadt mit Lichtern und Ornamenten für Weihnachten. Die Weihnachtskrippe und der Weihnachtsbaum stehen dabei im Mittelpunkt. Diese Tradition wurde 1982 im Vatikan von Papst Johannes Paul II. eingeführt, der diese Darstellungen als „Zeichen des Glaubens an Gott“ bezeichnete.

Die Krippe wird in der Adventszeit ausgestellt – vier Wochen lang wird sich auf das Weihnachtsfest vorbereitet. Das Jesuskind erscheint jedoch erst am Heiligen Abend in der Krippe. Die Szene wird am Tag der Taufe des Herrn, also am 12. Tag nach Weihnachten, Anfang Januar abgebaut.

Weihnachten im Vatikan

Weihnachtskrippe Vatikan

Die Weihnachtskrippe des Vatikan im Überblick

Die Vatikan-Krippe auf dem Petersplatz ist gibt es noch nicht sehr lange. Papst Johannes Paul II. initiierte sie 1982 und 30 Jahre lang wurden dieselben Figuren verwendet, aber jedes Jahr zu Weihnachten zahlte der Vatikan für eine neue Szene. Erzbischof Vigan war derjenige, der 2011 Papst Benedikt auf die jährlichen Ausgaben für die Krippe ansprach. Die jährlichen Kosten für den Bau der Krippe beliefen sich auf Hunderttausende Euro. Daraufhin wurde das Konzept einer Krippe aus verschiedenen Regionen Italiens vorgeschlagen, und 2012 begann dieses Projekt.

Weihnachtskrippe im Vatikan 2021

Weihnachtskrippe Vatikan

Die Weihnachtskrippe 2021 auf dem Petersplatz stammt aus Chopcca, Peru, einem kleinen Dorf in den Anden auf fast 3,5 km Höhe. Mehr als 30 Gegenstände, die von fünf prominenten Kunsthandwerkern aus Huancavelica angefertigt wurden, bilden die Weihnachtskrippe, die den Vatikan zu Weihnachten schmückt. Huancavelica liegt auf halbem Weg zwischen Lima und Cusco. Die Darstellungen der Jungfrau Maria, des heiligen Josef, des Jesuskindes, der Heiligen Drei Könige und der Hirten werden in realistischem Maßstab mit Materialien wie Keramik, Maguey-Holz und Glasfaser hergestellt. Ein „Hilipuska“-Kind wird Jesus darstellen, eingewickelt in einen „Chumpi“ (ein gewebter Gürtel) und umhüllt von einer traditionellen Huancavelica-Decke. Die Heiligen Drei Könige bringen beliebte Zutaten wie Quinoa, Kiwicha, Caihua und Kartoffeln. Sie werden von Llamas begleitet, die die peruanische Flagge auf dem Rücken tragen. Auch andere einheimische Tiere wie Alpakas, Vikunjas, Schafe, Vizcachas, Parihuanas oder Andenflamingos und der Kondor sind in der Szene zu sehen.

Bedeutende Weihnachtskrippen im Vatikan

Weihnachtskrippe Vatikan

2012: Diese Krippe wurde von der Basilicata gespendet. Für diese Krippe wurden neue Figuren verwendet.

2013: Neapel stiftete diese Krippe. Dies war die erste Krippe unter Papst Franziskus.

2014: Diese Krippe wurde von Verona gestiftet und war dafür bekannt, dass sie bei Nacht besonders prächtig war.

2015: Diese Krippe wurde von Trient gestiftet. Die Figuren trugen Kleidung aus Trient, und die Strukturen waren im Stil der Stadt gestaltet.

2016: Diese Krippe wurde von Malta gestiftet. Die vielen Erdbeben des Jahres wurden in den Krippen in ganz Italien berücksichtigt, auch in der Krippe des Vatikans.

Weihnachtskrippe Vatikan

2017: Neapel stiftete die Vatikankrippe des Jahres 2017. Mit einer nackten Person und einem toten Arm, der von einer Bahre baumelt, löste diese Krippe eine Menge Kontroversen aus.

2018: Diese Krippe kam aus Venetien. Die Statuen dieser Krippe waren konventionell und gut gefertigt, obwohl sie aus Sand bestanden.

2019: Trient war für diese Krippe verantwortlich. Auch hier wurden wieder traditionelle Kleidung und Architektur verwendet. Sie gingen sogar noch einen Schritt weiter, indem sie einige echte Einwohner einfügten.

2020: Diese Krippe wurde von den Abruzzen beigesteuert. Das aufwendige Krippenspiel bestand aus 54 Teilen. Das Krippenspiel des Vatikans für das Jahr 2020 wurde jedoch wegen des Themas „Zurück in die Zukunft“ stark kritisiert.

Vatikan-Tickets buchen

Bevorzugte Eintrittstickets: Vatikanische Museen + Sixtinische Kapelle

Digitale Tickets
Sofortbestätigung
Kostenlose Stornierung
Mehr anzeigen +

Geführte Tour (unter 20 Personen): Vatikanische Museen + Sixtinische Kapelle

Digitale Tickets
Sofortbestätigung
Dauer: 2 Std. 30 Min.
Schnelleinlass
Mehr anzeigen +
ab 55 €44 €
20 % Rabatt